Haselnussernte bei Familie Brandl, St. Wolfgang.

Haselnüsse

Die Nussernte scheint Spaß zu machen. Bei schönstem Wetter und unter schattigen Bäumen suchen Hannah und Emil noch die letzten heruntergefallenen Haselnüsse im Gras. Auch weil Anton Brandl im Hintergrund sicher gerade sein tägliches Motto wiederholt: Jede Nuss zählt oder wie Juan, unser Helfer aus Kalifornien, treffend zu übersetzen wusste: no nut left behind.

Wie wir Menschen, bereitet sich auch die Natur auf den kommenden Winter vor. Die Haselnuss hat ihre Kätzchen schon fast fertig ausgebildet und der Haselnussbohrer hat in seinem Reifungsfraß die schönen Löcher in die oberen Blätter gefressen.

weiterlesen

  • Gebrannte Haselnüsse werden auf einem Adventsmarkt in Spitztüte abgefüllt.

    Haselnüsse

  • Distel beschützt Blume vor Kuhmaul.

    WWOOF

  • sebastian brandl steht vor ungepflegtem apfelbaum mit vielen wasserschoßern. In der hand hat er eine teleskopschere von gardena. Am Boden liegt eine holzleiter, im hintergrund ist ein gelbes Haus mit einem stakettenzaun davor.

    Ostbaumpflege

  • Membrillo, Quittenbrot aus Quitten, passt auch zu Käse.

    Quittenbrot

  • Devyn lernt Sensenmähen im taufrischen Gras. sie mäht mit einer sense des sensenvereins deutschland. Sebastian Brandl zeigt ihr den richtigen Schwung beim Sensenmähem.

    Sensen Kurse

  • Hier wird das Feuer im Lehmofen mit kleinen Spänen wieder entfacht. Am Ofen ist Ruß zu sehen. Es ist ein Blech und ein Pizzaschneider zu sehen.

    Lehmofen